Aktive Bewegungstherapie


Aktive Bewegungstherapie

Bei der Bewegungstherapie wird durch die kontrollierte Bewegung die Muskulatur aufgebaut, die Koordination geschult und das Gangbild verbessert.Auch kann sie Gewichtsreduzierung unterstützen.

Dies ist besonders wichtig nach längeren Ruhepausen wie z.B. nach einer Kreuzband OP, bei der der Hund eine Schonhaltung einnimmt, das Kiegelenk schont, sich Muskulatur zurückbildet und er ein unphysiologisches Gangbild entwickelt.

Mögliche Trainingsformen:

  • Isometrische Übungen z.B. mittels Trampolin
  • Propriozeptionstraining
  • therapeutisches Schwimmen
  • Cavaletttigymnastik
  • Fahrradfahren
  • uvm.....

Bei der Bewegungstherapie wird der Besitzer meist mit einbezogen um manche Übungen im Alltag zu integrieren!!!

top